Leckere Geschenkideen

Ihr seid im Weihnachtstress und sucht noch leckere DIY Geschenkideen? 

Dann könnte ich hier eventuell das passende für Euch haben. 

 

Tomatenrisotto (1 Portion):

80g Risottoreis

drei getrocknete Tomaten

1/2 TL getr. Basilikum

1 Prise Pfeffer gemahlen

1 Prise Salz (die getr. Tomaten sind schon relativ salzig) 

 

Pilzrisotto (1 Protion):

80g Risottoreis 

10g getr. Pilze nach Wahl

1/2 TL Salz

1/2 TL getr. Thymian / getr. Petersilie

1 Prise Pfeffer gemahlen

 

Die trockenen Zutaten gebt Ihr jeweils in ein Schraubglas oder eine Schraubflasche und schreibt folgendes Rezept auf ein Etikett:

 

Risotto:

1/2 Schalotte

1/2 EL Butter

100ml trockenen Weißwein 

200ml Wasser

25g Parmesan

 

Das Wasser erhitzen und warm halten. In der Zwischenzeit die Schalotte in feine Würfel schneiden und zusammen mit der Risottomischung leicht in der Butter anschwitzen. 

Mit dem Weißwein ablöschen und warten bis er einreduziert ist, dann nach und nach immer einen Schuß heisses Wasser hinzugeben und vorsichtig rühren bis es eingekocht ist. 

Am Ende noch ein Stückchen Butter und die Hälfte des Parmesans unterrühren, dann sofort servieren und den restlichen Parmesan auf das Risotto geben.

Guten Appetit 

 

Brotbackmischung: 

250g Dinkelmehl

250g Weizenmehl

10g Salz

1 Beutel Trockenhefe 

75g Körner nach Geschmack

 

Die Zutaten wieder vermischen und in ein sauberes Glas geben.

Dazu folgendes Rezept auf ein Etikett schreiben:

 

Die Backmischung zusammen mit 450 ml lauwarmem Wasser verkneten bis ein glatter Teig entsteht.

Den Teig in eine kleine Kastenform geben und in den kalten Backofen stellen. 
Dann wird der Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze eingestellt und das Brot darin 60 Minuten lang gebacken. Das Brot aus der Form stürzen und im ausgeschalteten Backofen noch mal 10 Minuten "nachbacken" lassen.

 

Und wem das noch nicht reicht, dem kann ich noch mein super leckeres Tomatenpesto und die gebrannten Mandeln mit Zimt und Orange empfehlen.

Ich wünsche Euch frohe Weihnachten und gutes Gelingen!

Eure Rebecca