Zutaten (zwei große Portionen):

4 Eier

2 Kräuterseitlinge

Schnittlauch

1 Schuß Milch

1 Schalotte


Zubereitung: 

Die Schalotte klein schneiden, 1 Kräuterseitling in kleine Würfel, den anderen in dünne Scheiben schneiden, den Schnittlauch hacken. 

Während die Schalotte und die Pilzwürfel in wenig Öl angebraten werden, werden die Eier in eine Schüssel geschlagen und mit Schnittlauch, Salz, Pfeffer und der Milch verquirlt. Die Eimasse wird dann vorsichtig in die Pfanne gegeben und muss bei mittlerer Hitze langsam stocken.  Wenn die Oberfläche noch leicht flüssig ist, kann das Omelett "gefaltet" werden. Muss aber nicht, gelingt mir auch nicht immer :-). In der freigewordenen Pfannenhälfte kann man dann die Pilzscheiben kurz anbraten, mit diesen und etwas Schnittlauch kann man das Omelett dann schön anrichten. 

Schmeckt sowohl zum Frühstück, als auch zu allen anderen Tageszeiten.